Auswertung

Teilnahme: 130 Fragebögen

So beurteile ich die Lebenssituation in meiner Heimatgemeinde Mögglingen:

Ja

Nein

Enthaltungen

Leben, Wohnen, Arbeiten

Die Menschen  leben hier in einer insgesamt angenehmen, sicheren Umgebung

107

2

10

 

31

 

29

 

38

 

 

24

 

28

 

30

 

37

Bezahlbare Wohnungen stehen auf dem privaten Wohnungsmarkt ausreichend zur Verfügung

29

60

Für sozial Schwächere sollte die Gemeinde mehr bezahlbaren  Wohnraum schaffen

72

13

Mit der Erschließung neuer Wohngebiete sind für den Wohnungsbau  genügend Bauplätze ausgewiesen

66

10

Die Gemeinde sollte sich noch mehr um die Ansiedlung von Gewerbebetrieben bemühen

62

28

Die Gemeindeverwaltung arbeitet effizient und bürgerfreundlich

52

28

Es sollten mehr Möglichkeiten eingeräumt werden, bei kommunalen Entscheidungen mitzuwirken

61

23

Integration funktioniert,  Neuankömmlinge haben die nötige Unterstützung erhalten

61

7

Kinder und Jugendliche

Das Angebot zur Betreuung von Kleinkindern und Kindergartenkindern wurde ausreichend ausgebaut

47

29

28

 

 

55

 

32

 

29

 

19

Die Ganztagsbetreuung im Betreuungshaus der Grundschule hat sich bewährt

53

6

Für Schulkinder sollte eine verlässliche Betreuung für die Schulferien angeboten werden

68

13

Das Freizeitangebot für Jugendliche sollte verbessert werden

65

19

Jugendliche sollten, z.B. in einem Jugendrat, an kommunalen Entscheidungen mitwirken können

73

11

Ältere Mitbürger

Das  Angebot zur Betreuung und Versorgung älterer Menschen ist zufriedenstellend

65

30

29

 

39

 

37

Für Pflegebedürftige sollten die stationären und mobilen Angebote ausgebaut werden

55

30

Es braucht mehr Hilfen zur Bewältigung des Alltags, z.B., beim Winter-, Fahrdienste usw.

64

13

Versorgung im Alltag

Die medizinische Versorgung muss durch Mitwirkung der Gemeinde sichergestellt werden

108

4

4

 

 

7

Für Güter des täglichen Bedarfs bestehen gut zu erreichende Einkaufsmöglichkeiten

82

25

Kultur, Freizeit, Sport

Die Vereine bieten den Bürgern ein vielfältiges, zufriedenstellendes Freizeitangebot

82

12

20

 

 

17

 

27

Es finden ansprechende kulturelle Veranstaltungen für alle Bevölkerungsgruppen statt

72

25

Für die Remstalgartenschau hat die Gemeinde ein attraktives Angebot geschaffen

71

19

Ja

Nein

Meine Vorschläge:

Orts(kern)-gestaltung,

Mobilität,

Verkehr

Die für die Remstalgartenschau geschaffenen Gärten und Attraktionen sollen erhalten bleiben

87

5

22

 

 

27

 

17

 

 

26

 

 

27

 

26

 

 

36

Das Engagement bei der Gestaltung des Ortes soll von der Gemeinde bestmöglich unterstützt werden

84

4

In die Neugestaltung des Ortskerns nach der B29-Umfahrung soll die Bürgerschaft einbezogen werden.

92

5

Es sollten noch mehr verkehrsberuhigte  Zonen, Spielstraßen und Fußgängerüberwege eingerichtet werden. (Ja, wo?)

67

21

Die  Sanierung und Neugestaltung der vorhandenen Spielplätze ist gut vorangekommen.

82

5

Die Realisierung des geplanten Motorik-Parks würde die Attraktivität der Gemeinde verbessern.

66

22

Der öffentliche Nahverkehr schafft gute und zuverlässige Verkehrsverbindungen (Falls nicht: Welche Verbindungen fehlen?)

55

23

Weitere Themen, die uns bewegen:

WebsoziInfo-News

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

28.11.2019 16:26 Europäisches Parlament wählt EU-Kommission
„Wir freuen uns darauf, dass sie die sozialdemokratischen Pläne umsetzt“ Das Europäische Parlament hat die EU-Kommission am Mittwoch, 27. November 2019, mit 461 Stimmen gewählt – es gab 157 Gegenstimmen und 89 Enthaltungen. Dazu Jens Geier, Vorsitzender der SPD-Europaabgeordneten:  „Dem Kommissionskollegium um Ursula von der Leyen wurde das Vertrauen des EU-Parlaments ausgesprochen – nun müssen

Ein Service von websozis.info

Partei

 

Counter

Besucher:842285
Heute:25
Online:2

Termine

06.12.2019, 18:00 Uhr - 06.12.2019
öffentlich
Jahresabschlussfeier
Gasthaus "Ritter" in Mögglingen

SPD-Abgeordnete