SPD-Landtagskandidat Klaus Maier machte sich in Essingen ein Bild von der Parkschule.

Veröffentlicht am 26.10.2010 in Wahlkreis

Rektor Heinrich Michelbach und Konrektor Ulrich Mildenberger führten Klaus Maier und eine kleine Delegation durch die erst vor zwei Jahren erweiterte Parkschule. Bürgermeister Wolfgang Hofer wies in seiner Begrüßung auf die Investitionen von 1,7 Millionen Euro für den Mensaanbau hin. Man habe in die Schule investiert und gute Rahmenbedingungen geschaffen.

Seit dem Schuljahr 2008/2009 sei die Parkschule eine Ganztagesschule in „offener Form“, teilte Rektor Michelbach den Besuchern mit. Die Eltern nehmen das Angebot gut an, fast alle Hauptschüler und ein Drittel der Grundschüler seien in der Ganztagesschule angemeldet. Beim Rundgang durch die Schule wurden auch die neugestalteten Pausenräume sowie der neue Multimediaraum und die Schulküche vorgestellt. Außerdem wurde das Lernkonzept „Fratton“ der Parkschule erklärt. Die Konzeption Lerngemeinschaft zeigt mittlerweile gute Erfolge. Beim landesweiten Vergleich der Hauptschulen in Mathematik und Deutsch schnitten die Schülerinnen und Schüler der 7.Klassse der Parkschule sehr gut ab. In beiden Fächern lagen die Ergebnisse deutlich über dem Landesdurchschnitt der Vergleichsstichprobe.
Klaus Maier will sich dafür einsetzen, dass die Parkschule erhalten bleibt. Eine Gemeinde mit rund 6500Einwohnern brauche auch eine gute eigene Schule. Das Kulturgut Schule dürfe nicht aus dem ländlichen Raum abgezogen werden.
Nachdem Besuch in der Parkschule fand noch ein Bürgergespräch im Gasthaus “Sonne“, Essingen statt, bei dem auch nochmal auf den Erhalt der Parkschule ausführlich eingegangen wurde.

 

WebsoziInfo-News

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:842285
Heute:28
Online:2

Partei