Zusammenarbeit stärken!

Veröffentlicht am 28.05.2024 in Ortsverein

Böbingen - Über die Themen „interkommunale Zusammenarbeit“ und den Klimaschutz in den Gemeinden der Rosensteingemeinschaft diskutierten die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Kreistagswahl diese Woche. Die Gemeinderäte Otto Betz aus Böbingen und Jakob Unrath aus Mögglingen stellten das Programm der SPD für die Wahlen am 9. Juni vor und erläuterten ihre Ideen, die sie in den Kreistag einbringen wollen. Beide plädieren für mehr Zusammenarbeit der Kommunen, die Anreize dafür könnte auch der Kreistag setzen.

Das funktioniere beim Klimaschutz und der Wärmeplanung bisher gut. Die Gemeinden Mögglingen und Böbingen haben sich mit anderen Kommunen im Verbund auf den Weg gemacht, um bei der Planung zu mehr Klimaschutzmaßnahmen zügig voranzukommen. Dennoch müsse man, um die von Land und Bund gesetzten Ziele zu erreichen noch einiges umsetzen. Das vor Ort im vorgegeben Tempo zu erreichen, sei eine große Herausforderung, betonten beide.
Digitalisierung, europäische Ausschreibungen und andere Themen verlangen nach mehr Koordination untereinander, um die Steuergelder der Bürgerinnen und Bürger effizienter einzusetzen. Die Zeiten verändern sich schnell und darauf muss auch in den Verwaltungen reagiert werden“, so Otto Betz. Eine weitere Anregung der beiden ist, innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft, das Thema bezahlbarer Wohnraum und den Kauf und Verkauf von kommunalen Immobilien in den Gemeinden für die Zukunft besser gemeinschaftlich zu organisieren. „Eine kommunale Wohnbaugesellschaft Rosenstein wäre eine Möglichkeit, die Entwicklung und Gestaltung der Gemeinden schneller und nach eigenen Vorstellungen voranzutreiben. Die Bezahlbarkeit von Wohnraum bleibt auch Thema bei uns“, so Jakob Unrath. Mehr Zusammenarbeit sei auch im Bereiche der Verwaltung möglich. Insgesamt brauche es mehr politische Ideen und Initiativen aus den Rosenstein Kommunen im Kreistag, statt abzuwarten, was von dort kommt und die Dinge rein verwaltungsmäßig abzuhandeln.

 

WebsoziInfo-News

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:842286
Heute:20
Online:1

Partei