Umfrage ausgewertet

Veröffentlicht am 14.04.2019 in Ortsverein

Neugestaltung der Ortsmitte, Kinderbetreuung und Ärzteversorgung sind u.a. Hauptthemen

Zur Auswertung der SPD-Umfrage trafen sich jüngst die Kandidatinnen und Kandidaten der Liste „Aktive Mögglinger – SPD“ und diskutierten über das Ergebnis der eingegangenen Fragebögen. SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Gemeinderat Jakob Unrath zeigte sich äußerst zufrieden mit der Teilnahme, rund 130 Fragebögen seien zurückgekommen. „Wir haben viele interessante und gute Hinweise erhalten. Der Rücklauf war großartig“, so Unrath.  

Die Umfrage zeige, dass neben der Arztsuche die Mögglinger die Themen Kinderbetreuung, bezahlbarer Wohnraum ebenso beschäftige, wie die Jugendarbeit und eine Neu- und Umgestaltung der Ortsmitte im Dorf. Gemeinderätin Annette Jäger betone, dass man sich  im Bereich Kinderbetreuung bestätigt fühle. Leider habe man die Positionen zu einer Ferienbetreuung oder eines Waldkindergarten noch nicht durchsetzen können. Handlungsbedarf sehen die Teilnehmer/innen der Umfrage auch in den Bereichen Taktung der Busverbindungen in die umliegenden Gemeinden und bei der Verkehrsberuhigung im Ort. Die Neugestaltung der Spielplätze, die Arbeit der Vereine und des Ehrenamts, gerade im Bereich der Integration und das Engagement zur Remstalgartenschau, bewerten die Mögglinger äußerst positiv. „Mich freut es, dass die Gartenschau gut ankommt. Viele Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer machen es gemeinsam mit der Verwaltung möglich, dass wir den Ort an vielen Stellen verschönern konnten“, so Irmgard Sehner. Die Ergebnisse der Auswertung sind online unter www.spd-rosenstein.de abrufbar und wurden auch Bürgermeister Adrian Schlenker übergeben. Die Gewinner des Gewinnspiels wurden ebenfalls am Abend gezogen und erhalten ihren Gutschein in den kommenden Tagen. Unrath kündigte an, dass man die zahlreichen Meinungen und Anregungen mit in den Gemeinderat tragen werde, darunter konkrete Forderungen aus der Bürgerschaft.

 

WebsoziInfo-News

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von websozis.info

Partei

 

Counter

Besucher:842285
Heute:5
Online:1

SPD-Abgeordnete