Herzlich willkommen

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Arbeit der SPD unter dem Rosenstein interessieren, welche die Gemeinden Mögglingen, Böbingen und Heuchlingen umfasst.

Sie finden oben in der Zeile alle Informationen über den Vorstand, unsere Gemeinderäte oder die Geschichte. Auch können Sie uns gerne über das Kontaktformular eine Nachricht schicken.

Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage.

 

14.04.2019 in Ortsverein

Umfrage ausgewertet

 

Neugestaltung der Ortsmitte, Kinderbetreuung und Ärzteversorgung sind u.a. Hauptthemen

Zur Auswertung der SPD-Umfrage trafen sich jüngst die Kandidatinnen und Kandidaten der Liste „Aktive Mögglinger – SPD“ und diskutierten über das Ergebnis der eingegangenen Fragebögen. SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Gemeinderat Jakob Unrath zeigte sich äußerst zufrieden mit der Teilnahme, rund 130 Fragebögen seien zurückgekommen. „Wir haben viele interessante und gute Hinweise erhalten. Der Rücklauf war großartig“, so Unrath.  

05.03.2019 in Ortsverein

Mögglinger Bürgerumfrage startet

 


Vor mehr als vier Jahren hat sich der SPD-Ortsverein Mögglingen an Sie gewandt, um zu erfragen, welche kommunalpolitischen Themen, Aufgaben, Entscheidungen Ihnen im Zusammenhang mit der damals anstehenden Gemeinderatswahl besonders wichtig erschienen.

Die  von Ihnen gewählten Bürgervertreter/innen haben sich in den vergangenen fünf Jahren bemüht, Ihre Anliegen bestmöglich umzusetzen. Dafür waren die notwendigen Mehrheiten im Gemeinderat nicht immer gegeben.

Am 26. Mai 2019 wird ein neuer Gemeinderat gewählt. Im Hinblick darauf würden wir gerne erfahren, wie Sie die Lebenssituation in unserer Gemeinde heute beurteilen. Was hat sich aus Ihrer Sicht verbessert, verschlechtert, verändert? Den damals entwickelten Fragebogen haben wir nur geringfügig verändert, um ihn an die aktuelle Situation anzupassen, was uns einen Vergleich Ihrer Einschätzungen damals und heute ermöglicht.

Hier geht es zur Umfrage!

 

20.02.2019 in Ortsverein

Gemeinsame Liste „Aktive Mögglinger/SPD“ steht

 

Für den Gemeinderat Mögglingen treten SPD und aktive Mögglingerinnen und Mögglinger auf einer gemeinsamen Liste an.

„Sieben Frauen und sieben Männer, alle Altersgruppen sind vertreten, wir machen ein starkes Angebot“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Gemeinderat Jakob Unrath, der die Aufstellungsversammlung durch den Abend leitete. Er freue sich über den Pool an Kandidatinnen und Kandidaten, für die das Ehrenamt ausnahmslos ein starkes Gewicht habe: „Alle Kandidaten der Liste „Aktive Mögglinger/SPD“ bringen sich engagiert ein in Vereinen, bei der Gartenschau, in Schulen und Kindergärten sowie an so vielen anderen Stellen, um das Dorf zu gestalten und nach vorne zu bringen“, betonte Gemeinderätin Irmgard Sehner. Man wolle Bewährtes stärken, aber ebenfalls aktiv für notwendige Veränderungen sorgen.

16.02.2019 in Ortsverein

Sozialstaat der Zukunft!

 

Einstimmig hat der SPD-Parteivorstand am Sonntag sein Konzept für den Sozialstaat der Zukunft beschlossen. Ein „Bürgergeld“ soll Hartz IV ersetzen, Sanktionen sollen deutlich reduziert, der Mindestlohn angehoben werden. „Wir lassen Hartz IV hinter uns und ersetzen es nicht nur dem Namen nach“, stellte SPD-Chefin Andrea Nahles klar.

https://www.vorwaerts.de/artikel/so-will-spd-sozialstaat-fit-zukunft

18.01.2019 in Ortsverein

SPD-Rosenstein begrüßt Volksbegehren

 

„Baden-Württemberg ist ein sehr reiches Bundesland. Was in Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern gemacht wird, muss auch für Baden-Württemberg möglich sein“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Jakob Unrath auf der jüngsten Sitzung des Vorstands. Der SPD gehe es darum, Familien zu entlasten, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter voranzutreiben. Es gehe um Bildungsgerechtigkeit und darum gleiche Lebensverhältnisse zu schaffen und nicht zuletzt Kinderarmut zu bekämpfen.

WebsoziInfo-News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von websozis.info

Partei

 

Counter

Besucher:842285
Heute:8
Online:1

SPD-Abgeordnete