Frauen in den Heuchlinger Gemeinderat!!!

Veröffentlicht am 02.07.2008 in Ortsverein

Der Vorsitzende Willi Ilgauds und sein Stellvertreter Jakob Unrath begrüßen Annette Jäger als neues Mitglied

Die Themen Bildung und Betreuung an der Grund- und Hauptschule, sowie die Kommunalwahl im Jahr 2009 waren Hauptthemen der Mitgliederversammlung der SPD Mögglingen am vergangenen Dienstag, 1. Juli, im Gasthof „Reichsadler“.

Der Vorsitzende Willi Ilgauds freute sich über die Anwesenheit der erschienen Mitglieder und über den Referenten Konrad von Streit, der als Vorsitzender der sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) über die Planungen und das Vorgehen bezüglich der Kommunalwahlen ausführlich berichtete. Der Gmünder Stadtrat stellte dabei als wichtigste Grundlage für einen Erfolg der Listen der SPD, egal wo in Baden-Württemberg, die Arbeit vor Ort in den Mittelpunkt. Man dürfe den Menschen nichts vormachen und nicht das Blaue vom Himmel versprechen, sondern müsse selbstbewusst für seine Positionen und die KandidatInnen werben. Der fallenden Wahlbeteiligung bei Wahlen und damit der Gefahr, dass Demokratie nicht mehr gelebt werde, sei entgegenzuwirken. Den Leuten müsse auch klar sein, dass „die schlechten Politiker“ direkt oder indirekt immer durch sie gewählt werden und so auch die Möglichkeit der Veränderung besteht.
Als Politikerin vor Ort verwies Annette Jäger, Gemeinderätin der SPD auf viele gute und sinnvolle Entscheidungen, die in den vergangenen Monaten im Gemeinderat beschlossen wurden. Das Ziel, ein Gesamtkonzept für das Thema Schulkindbetreuung in Mögglingen zu erstellen, nehme konkrete Formen an und sei auf einem guten Weg. Bei ca. 60 Kindern, die von zwei Personen betreut werden, sei dies auch höchste Zeit, waren sich die Anwesenden einig.
Der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Jakob Unrath lobte in diesem Zusammenhang auch die Entscheidung des Gemeinderats auf eine Komplettsanierung zugunsten einer kostengünstigeren Variante der Böbinger Straße zu verzichten und die Fördergelder des Landes verstärkt in Baumaßnahmen in der Schule zu stecken, die dann auch indirekt einer besseren Kinder- und Jugendarbeit zugute kämen.
Im Anschluss an die Diskussion wurden die Delegierten für die Nominierungsversammlung des Wahlkreis Backnang/Schwäbisch Gmünd gewählt. Willi Ilgauds, Kathrin Unrath und Jakob Unrath werden den Ortsverein dort vertreten. Für das nächste halbe Jahr nahm sich der Vorstand vor, mehrere Stammtische in Mögglingen und Heuchlingen abzuhalten, um vermehrt für die Positionen der SPD vor Ort zu werben. Dabei kam der Vorschlag von Kathrin Unrath auch eine Liste in Heuchlingen zu erstellen. Erschreckend musste man bereits bei der vergangenen Wahl beobachten, dass es keine einzige Frau im Heuchlinger Gemeinderat gibt. Dies zu ändern sei im Interesse der Bürgerinnen und Bürger Heuchlingen, meinte Jakob Unrath. Aus diesem Grund freute sich auch der Vorsitzende Willi Ilgauds am Ende der Veranstaltung Annette Jäger als neues Mitglied der SPD Mögglingen/Heuchlingen begrüßen zu dürfen.

 

WebsoziInfo-News

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:842286
Heute:29
Online:2

Partei