Neujahresempfang der Kreis SPD

Veröffentlicht am 26.01.2009 in Kreisverband

Die Mitglieder der SPD Rosenstein mit Christian Lange MdB und der Bundestagskandidatin Claudia Sünder

Am vergangenen Sonntag, 25. Januar, waren die Mitglieder der Ortsvereine Heubach, Böbingen, Essingen und Mögglingen gemeinsam auf den Neujahresempfang der SPD gegangen, um die Hauptrednerin und stellvertretende Kreisvorsitzende, Claudia Sünder, zu hören.

In einer nachdenklichen, aber durchaus optimistischen Rede warf die Kandidatin für den Bundestag im Wahlkreis Aalen/Heidenheim einen Ausblick auf die Themen des kommenden Jahres. Sie betonte dabei die SPD als diejenige Kraft, die in ihrer Politik den Menschen als Mittelpunkt habe. Die Politik müsse wieder näher zu den Menschen finden, damit sie für die Wähler verstehbar und nachvollziehbar werde.
Schon jetzt könne die SPD erfolge verbuchen. Die Investitionen im Bereich Bildung, die Erhöhung von Bafög, Kindergeld und Wohngeld und viele weitere Maßnahmen tragen eine klare sozialdemokratische Handschrift. Das Wahljahr werde zu einem Jahr, in dem es vor allem um sozialdemokratische Inhalte geht. Auch Bundestagsabgeordneter Christian Lange sah die Ausgangssituation für die SPD gut. „Der Himmel ist voll mit unseren Themen.“ Lange stellte dabei auch klar wo die SPD stehe, wenn es darum ginge das die Gelder des Konjunkturprogramms auch wirklich in den Kommunen ankommen. „Wir werden dem Ministerpräsidenten deutlich sagen, dass er seine klebrigen Finger waschen soll, wenn er das Geld im Land weitergibt.“
Fest stand für Claudia Sünder: „Die SPD ist das Original, alle anderen die Kopie.“ Die Menschen werden dies feststellen. Deshalb gehe die SPD zuversichtlich in das kommende Jahr.

 

WebsoziInfo-News

17.04.2024 18:16 Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers
China-Reise des Bundeskanzlers: Wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie Rolf Mützenich, Fraktionsvorsitzender: Erneut hat ein direktes Gespräch des Bundeskanzlers mit Präsident Xi wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie im Krieg in der Ukraine geben können. Nicht umsonst ist die Reise des Bundeskanzlers vom ukrainischen Präsidenten Selenskyj sehr positiv bewertet worden. „Erneut hat ein direktes Gespräch… Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers weiterlesen

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

15.04.2024 15:11 Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz
Einigung beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket Die Regierungsfraktionen haben sich in den parlamentarischen Beratungen beim Klimaschutzgesetz und Solarpaket geeinigt. Matthias Miersch, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Endlich der Durchbruch: Wir integrieren europäische Regelungen in das Klimaschutzgesetz und stellen damit mehr Verbindlichkeit her. Selbstverständlich gelten die CO2-Minderungsziele des gültigen Gesetzes gleichzeitig weiter. Durch die Novelle darf kein Gramm… Statement der stellvertretenden Vorsitzenden der Ampel-Fraktionen zur Einigung beim Klimaschutzgesetz weiterlesen

23.03.2024 09:27 Nord-Süd – Neu denken
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung „Nord-Süd – Neu denken“ eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten. Weiterlesen auf spd.de

22.03.2024 13:25 Eine starke Wirtschaft für alle – Eine moderne Infrastruktur für alle
Wir machen Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich. Quelle: spd.de

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:842286
Heute:50
Online:1

Partei