Neujahresempfang der Kreis SPD

Veröffentlicht am 26.01.2009 in Kreisverband

Die Mitglieder der SPD Rosenstein mit Christian Lange MdB und der Bundestagskandidatin Claudia Sünder

Am vergangenen Sonntag, 25. Januar, waren die Mitglieder der Ortsvereine Heubach, Böbingen, Essingen und Mögglingen gemeinsam auf den Neujahresempfang der SPD gegangen, um die Hauptrednerin und stellvertretende Kreisvorsitzende, Claudia Sünder, zu hören.

In einer nachdenklichen, aber durchaus optimistischen Rede warf die Kandidatin für den Bundestag im Wahlkreis Aalen/Heidenheim einen Ausblick auf die Themen des kommenden Jahres. Sie betonte dabei die SPD als diejenige Kraft, die in ihrer Politik den Menschen als Mittelpunkt habe. Die Politik müsse wieder näher zu den Menschen finden, damit sie für die Wähler verstehbar und nachvollziehbar werde.
Schon jetzt könne die SPD erfolge verbuchen. Die Investitionen im Bereich Bildung, die Erhöhung von Bafög, Kindergeld und Wohngeld und viele weitere Maßnahmen tragen eine klare sozialdemokratische Handschrift. Das Wahljahr werde zu einem Jahr, in dem es vor allem um sozialdemokratische Inhalte geht. Auch Bundestagsabgeordneter Christian Lange sah die Ausgangssituation für die SPD gut. „Der Himmel ist voll mit unseren Themen.“ Lange stellte dabei auch klar wo die SPD stehe, wenn es darum ginge das die Gelder des Konjunkturprogramms auch wirklich in den Kommunen ankommen. „Wir werden dem Ministerpräsidenten deutlich sagen, dass er seine klebrigen Finger waschen soll, wenn er das Geld im Land weitergibt.“
Fest stand für Claudia Sünder: „Die SPD ist das Original, alle anderen die Kopie.“ Die Menschen werden dies feststellen. Deshalb gehe die SPD zuversichtlich in das kommende Jahr.

 

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von websozis.info

Partei

 

Counter

Besucher:842285
Heute:7
Online:1

SPD-Abgeordnete