03.04.2014 in Wahlkreis

Grün- rote Landesregierung genehmigt Anschluss der K 3279 an die Ortsumfahrung Bargau

 

Klaus Maier, SPD: „Damit kann der Grundstein für den Bau der Ortsumfahrung Bargau gelegt werden!“

Das Land unterstützt den Landkreis beim Ausbau der kommunalen Straßen­ver­kehrsinfrastruktur: In 2014 gibt es Neubewilligungen mit einem Gesamt- zuwendungsvolumen von über 40 Millionen Euro. Von den Neubewilligungen 2014 profitiert auch der Ostalbkreis. „Gefördert wird die Verlegung der K 3279 in Bargau“, so der Schwäbisch Gmünder SPD- Landtagsabgeordnete Klaus Maier, „mit einer Zuwendung von voraussichtlich 203.000 Euro“. Die K 3279 wird an die Ortsumfahrung Bargau angeschlossen. Damit könne der Grundstein für den Bau der Ortsumfahrung Bargau gelegt werden, erklärte Maier.

26.11.2010 in Wahlkreis

SPD-Aktion „Holterdipolter“ macht zwischen Bartholomä und Böhmenkirch Halt

 

Im neuen Landesverkehrsplan gibt es keine Dringlichkeitsstufe zum Straßenunterhalt. Das will die SPD ändern. Mit der Aktion „Holterdipolter“ sucht sie nach der schlechtesten Straße im Land. Gute Chancen hat die Landesstraße zwischen Bartholomä und Böhmenkirch. Am Freitag schauten sich die Genossen diese an. Mit dabei Landtagskandidat Klaus Maier.

© Gmünder Tagespost 19.11.2010

26.10.2010 in Wahlkreis

SPD-Landtagskandidat Klaus Maier machte sich in Essingen ein Bild von der Parkschule.

 

Rektor Heinrich Michelbach und Konrektor Ulrich Mildenberger führten Klaus Maier und eine kleine Delegation durch die erst vor zwei Jahren erweiterte Parkschule. Bürgermeister Wolfgang Hofer wies in seiner Begrüßung auf die Investitionen von 1,7 Millionen Euro für den Mensaanbau hin. Man habe in die Schule investiert und gute Rahmenbedingungen geschaffen.

11.07.2010 in Wahlkreis

Klaus Maier ist SPD-Landtagskandidat

 

Klaus Maier ist der Landtagskandidat der SPD für den Gmünder Wahlkreis und die Wahl im März. Die Genossen wählten den Heubacher Bürgermeister in einer Nominierungsversammlung in Mögglingen im zweiten Wahlgang.

WebsoziInfo-News

03.03.2024 20:14 EIN EUROPA DER FRAUEN IST UNABHÄNGIG, FORTSCHRITTLICH UND WIDERSTANDSFÄHIG
Gemeinsam kämpfen wir für Frauenrechte in Deutschland und Europa. Wir machen uns nicht nur am 8. März, dem Internationalen Frauentag, für Frauen stark, sondern jeden Tag. Stärkste Stimme für Europa ist unsere Spitzenkandidatin Katarina Barley. weiterlesen auf spd.de

03.03.2024 20:12 Sabine Poschmann (SPD) zum Entwurf für ein Sportfördergesetz
Entscheidende Etappe für Reform der Sportförderung Mit dem heutigen Referentenentwurf für ein Sportfördergesetz rückt eine Reform des Systems in greifbare Zukunft. Das Gesetz legt die Förderung des Spitzensports erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik auf eine eigene gesetzliche und transparente Grundlage. „Mit dem Referentenentwurf für ein Sportfördergesetz nehmen wir eine entscheidende Etappe auf dem Weg… Sabine Poschmann (SPD) zum Entwurf für ein Sportfördergesetz weiterlesen

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:842286
Heute:63
Online:1

Partei